Geschäftsplanung & Planungsplausibilisierung

Häufig benötigen Kreditinstitute oder sonstige Finanzgeber für anstehende Refinanzierungsprozesse oder Wachstumsfinanzierungen als tragfähige Entscheidungsgrundlage eine aussagefähige integrierte Geschäftsplanung mit GuV, Liquidität und Bilanz. Eine Geschäftsplanung sollte dabei immer die zentralen Stellhebel im Wertschöpfungsprozess abbilden, um im laufenden Geschäft als Steuerungsgrundlage zu dienen. S+V unterstützt Sie bei der Entwicklung und Aufstellung oder Plausibilisierung von integrierten Unternehmensplanungen oder Szenariorechnungen.

 



Typische Inhalte:

  • Analyse und Sicherstellung der rechnerischen Richtigkeit des Planungstools
  • Plausibilisierung der angesetzten Planungsprämissen
  • Validierung der zugrunde gelegten Absatz- und Umsatzplanung anhand von Markteinschätzungen und -prognosen, Auftragsbestand, Angebotsbestand, Rahmenverträge usw.
  • Plausibilisierung der Kostenplanung sowie der zugrunde liegenden Kostendaten /-funktionen. Absicherung der Kostenplanung durch Gespräche mit einzelnen Kostenstellenverantwortlichen.
  • Durchführung von Sensitivitäts- und Szenarioanalysen
  • Unterstützung bei der Definition und Berechnung geeigneter Covenant-Strukturen
  • Gegebenenfalls Prüfung von Verlustursachen vergangener Geschäftsjahre inkl. Beurteilung der ergriffenen Maßnahmen zu deren Behebung.

Dipl.-Kffr. Peggy Huke

Ihre Ansprechpartnerin für die Erstellung von Geschäftsplanungen & Planungsplausibilisierungen

Email senden